Das magische Zaubertandem – Out Now!

Cover des Buchs "Das magische Zaubertandem"

 

“Das magische Zaubertandem” von Andrea Schütze ist da! Die Pfefferminzfarbe auf dem Buchcover riecht noch frisch – zwar nicht nach Pfefferminze aber dafür nach Abenteuer, Magie und Mädchenfreundschaft. Mir scheint, Tandems sind die neuen Ponys – zumindest wenn sie schnörkelige Fahrradstangen und Sterne auf dem Schutzblech haben, wie in meinem Entwurf.

Illustration und Lettering sind aus einem Guss, die Coverillustration ist umlaufend und Glitzer auf dem Titel kann auch nicht schaden, oder?

Cover: umlaufende Illustration, "Das magische Zaubertandem"

Blick ins Buch: Eine Freundschaft beginnt…

Innen: Illustration

 

Und hier noch ein paar Illustrationen aus dem Innenteil:

Frühstück in Joys Patchworkfamilie, Kinderbuch Innenillustration "Das magische Zaubertandem"

Die Eingangsszene am Frühstückstisch: Joy, inmitten ihrer Patchworkfamilie mit deutlichem Jungenüberschuss, sehnt sich schonmal eine Gefährtin herbei.

 

Drei Mädchen, Kinderbuch Innenillustration "Das magische Zaubertandem"

Aber diese drei fiesen Zicken aus ihrer Klasse kann sie schon mal ausschließen. Die tuscheln immer und sind gemein.

 

Die beiden Mädchen auf dem Fahrrad, Kinderbuch Innenillustration "Das magische Zaubertandem"Da zieht plötzlich ein Mädchen namens Juna in das verlassene Mühlhaus nebenan ein. Die frischgebackenen Freundinnen entdecken  im Keller der alten Mühle ein mysteriöses pfefferminzfarbenes Tandem.

Hund, Kinderbuch Innenillustration "Das magische Zaubertandem"Der Hund “Patata” kommt auch gern auf die magischen Radtouren mit. Er passt in den großen Fahrradkorb.

Joy und Juna, Kinderbuch Innenillustration "Das magische Zaubertandem"Und dann passieren eine Menge komischer Sachen: Kinder finden sich auf Bäumen wieder, Hunde watscheln wie Enten, Ballettlehrerinnen verschwinden, ….

 

Wellensittich, Kinderbuch Innenillustration "Das magische Zaubertandem"

 

Und was hat dieser Wellensittich mit all dem zu tun?